Naturlocken glätten – Drei Sleek Style Möglichkeiten mit Anleitung

Die einen wünschen sich welche, die anderen schimpfen drüber, gemeint sind Naturlocken. Wenn Sie lieber glatte Haare wollen, probieren Sie den Sleek Style.

Sleek Style Locken glätten
Methode 1: Mit Bürste und Föhn
Hast Du Deine kaum zu bändigenden Locken mit Stolz Durch Dein Leben getragen? Völlig verständlich, dass Du Dich jetzt auch einmal nach einem neuen Look sehnst. Etwa dem angesagten Sleek-Styling. Schön, dass auch Dir das jetzt möglich ist. Wir zeigen Dir hier drei Methoden, mit denen es gehen kann.

Methode 1: Heiße Luft

Es ist ganz einfach, denn einen Föhn und eine Paddel- bzw. Rundbürste wirst Du zu Hause haben. Was Du noch brauchst: Eine Lotion für den sogenannten Hitzeschutz. Föhnen und bürsten ist für die Haare anstrengend, auslaugend und kann Spliss verursachen. Nach der Haarwäsche trocknest Du das Haar mit einem Handtuch. Im Anschluss trägst Du den Hitzeschutz auf. Dann wird das Haar Strähne um Strähne über eine Bürste gedreht. Kurzes Haar bekommst Du gut mit der Rundbürste geglättet, längeres Haar leichter mit der Paddelbürste.

Jede Strähne wird kurz angeföhnt und über die Bürste glattgezogen. Der Föhn folgt der Bürste vom Ansatz an die Spitzen. Der Sleek-Style wird noch verstärkt durch Glättungscreme, die ebenfalls vor dem Föhnen auf das Haar aufgetragen wird. Diese Methode ist einfach, hält für einen Tag und ist geeignet für gelocktes Haar.

Methode 2: Das heiße Eisen

Naturlocken glättenMit dem sogenannten Glätteisen bekommst Du auch krauses Haar glatt – und der Effekt hält länger an. Die direkte Hitze des Eisens am Haar ist der Grund dafür. Bei einem mit Keramik beschichteten Glätteisen wird das Haar dabei schonend und gleichmäßig der Hitze ausgesetzt. Das macht den Einsatz von Hitzeschutzprodukten aber trotzdem nicht unverzichtbar. Nach deren Einwirken wird das Haar trocken geföhnt. Dann ziehst Du jede Strähne mit dem Eisen glatt. So bleibt Dein Haar glatt für zwei bis drei Tage oder bis zur nächsten Haarwäsche.

Sale
Der Bestseller bei AMAZON
1967 Bewertungen
Der Bestseller bei AMAZON
  • Ultimativ hochwertige Keramik Beschichtung mit echten Perlen
  • Hochleistungs-Keramik-Heizelement
  • Schnellaufheizung in 10 Sekunden
  • Smart LCD-Anzeige

Übrigens: Bei häufiger Anwendung dieser Methode freut sich Dein Haar über eine wöchentliche Haarkur.

Methode 3: Soll es jetzt für (fast) immer sein?

Locken glätten SerumFür eine teilpermanente Glättung kommt ein Glättungsserum zum Einsatz. Dieses enthält Weizenproteine, Seide und Keratin und wird auf das handtuchtrockene Haar aufgetragen. Dann kämmst Du es glatt. Nach etwa 20 Minuten Einwirkzeit spülst Du die Haare lauwarm aus. Eine im Anschluss aufgetragene Versiegelungscreme konserviert den glättenden Effekt. Nach zehn Minuten kämmst Du Deine Haare erneut aus. Die neu gewonnene Glätte übersteht bis zu zehn Haarwäschen.

Eine sogenannte permanente Haarglättung – wir sprechen dabei von einem Effekt über mehrere Monate – ist Sache des Frisörsalons Deiner Wahl. Hier kommen je nach Produkt verschiedene Chemikalien zum Einsatz, die aber in die Hände von Profis gehören.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Alliance - Fotolia.com, Foto2: © Elnur - Fotolia.com, Foto3: © YakobchukOlena - Fotolia.com