Parfum richtig auftragen – Mit diesen Tipps hält der Duft länger

Die einen gehen nur geschminkt aus dem Haus, die anderen nie ohne Parfum aufzutragen. Doch wie schafft man es, dass der Duft lange hält? Ich verrate es Dir.

Parfum richtig auftragen
Düfte können die Stimmung heben – © Africa Studio / stock.adobe.com

Es gibt Menschen, für die ist der Geruch von Deo schon zu viel des Guten. Und dann gibt es Menschen wie mich, die Parfum über alles lieben. Ich mag es einfach, wenn es um mich herum gut duftet. Das hat wohl auch etwas damit zu tun, dass Gerüche laut einem Beitrag auf deutschlandfunkkultur.de unsere Emotionen beeinflussen können. Nur mal als Beispiel: Woran denkst Du, wenn Du an Orangen, Zimt, Vanille oder Tannengrün riechst? Richtig, an Weihnachten. Wir können uns nämlich Gerüche einprägen und mit schönen sowie schlechten Erinnerungen verknüpfen.

Außerdem können Düfte die Stimmung heben und unser Verhalten beeinflussen. Mit dem richtigen Parfum kannst Du also nicht nur Deine Persönlichkeit unterstreichen, sondern auch dafür sorgen, dass Du Dich rundum wohl fühlst. Dafür ist es jedoch wichtig, dass Du das Parfum richtig aufträgst. Nur so kann es sich optimal entfalten und für ein langes Dufterlebnis sorgen. Ich verrate Dir nachfolgend, was die Do’s und Don’ts beim Auftragen von Parfum sind und wie es besonders lange hält.

So kann sich der Duft optimal entfalten

Parfum auftragen
Parfum immer auf der Haut auftragen – © New Africa / stock.adobe.com

Richtig aufgetragen und gekonnt platziert, duftest Du nicht nur den ganzen Tag angenehm. Da Parfum als ein unsichtbares Accessoire gilt, kann es sogar Deinen Look komplettieren und somit perfekt abrunden. Beachte dabei nur folgendes:

❍ Tipp 1 – der richtige Zeitpunkt zum Auftragen:

Trage das Parfum am besten nach dem Duschen oder Baden auf. Denn nach einem angenehm warmen Dusch-/Bad, sind die Poren der Haut durch die Wärme noch geöffnet. Sie nehmen das Parfum auf diese Weise besser auf und speichern den Duft besonders lange.

❍ Tipp 2 – Bodylotion auftragen:

Die Haltbarkeit des Duftes kannst Du auch verlängern, indem Du Dich nach dem Duschen oder Baden mit einer feuchtigkeitsspendenden Bodylotion oder Body-Butter eincremst. Denn gerade bei trockener Haut verflüchtigt sich ein Parfum sehr schnell. Nicht aber, wenn Du Dich vorher mit einer geruchsneutralen Bodylotion eincremst. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sich Parfum auf fettiger Haut besonders lange hält.

❍ Tipp 3 – Parfum auf der Haut auftragen:

Parfum sollte generell immer direkt auf der Haut aufgetragen werden. Denn hier entfaltet es seinen Duft besonders intensiv. Grund hierfür ist die Wärme des Körpers. Und das hängt wiederum mit Tipp 1 zusammen. Je wärmer der Körper, desto offener sind die Poren und desto länger hält das Parfum.

❍ Tipp 4 – Parfum nicht verreiben:

Man sieht es immer wieder: Männer und Frauen, die Parfum auf die Handgelenke auftragen und es verreiben. Das ist aber ein absolutes No-Go. Denn durch das Verreiben verliert das Parfum an Intensität. Das liegt daran, weil durch das Reiben die Duftmoleküle zerstört werden. Trage das Parfum deshalb am besten aus 30 cm Entfernung auf Deine Haut auf und lasse es an der Luft trocknen.

❍ Tipp 5 – weniger ist mehr:

Auch wenn Du ein Parfum noch so sehr liebst, trage es sparsam auf – auch, wenn es sich um festes Parfum handelt. Denn die meisten Düfte sind sehr intensiv und entfalten sich erst nach einer gewissen Zeit komplett. Bei einem guten Parfum reichen somit schon ein bis zwei Sprühstöße vollkommen aus. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es zu aufdringlich wirkt.

❍ Tipp 6 – lieber Originale statt Duftzwillinge verwenden:

Sicherlich hast Du schon einmal etwas von Parfum-Dupes gehört, oder? Dabei handelt es sich um Duftzwillinge, die es vor allem in Drogerien und Discountern zu kaufen gibt. Sie besitzen ähnliche Duftnoten (Herz-, Kopf- und Basisnoten) wie bekannte Markenparfums, kosten dafür aber deutlich weniger.

Zwar ist der Geruch fast identisch, dafür hält sich der Duft von Parfum-Dupes aber nicht so lange wie beim Original. Das liegt daran, weil bei den Duftzwillingen preiswertere Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen. Es lohnt sich also ein paar Euro mehr auszugeben, was aber nicht bedeutet, dass Parfum sehr teuer sein muss. Alle, die z.B. auf riemax.de Parfum kaufen, erhalten Originalprodukte in Spitzenqualität und obendrein zu günstigen Preisen. Denn Riemax ist auf den Online-Handel ausgerichtet und spart so viel Geld für Mietkosten, Margen und weitere Nebenkosten, die ein fester Standort mit sich bringen würde. Deshalb kann es sich der Online-Händler erlauben, Parfum zu günstigeren Preisen anzubieten.

❍ Tipp 7 – Eau de Parfum verwenden:

Wenn Du möchtest, dass Dein Parfum besonders lange duftet, dann entscheide Dich für ein Eau de Parfum statt für ein Eau de Toilette. Denn diese duften zwar fast identisch, unterscheiden sich aber in der Zusammensetzung und somit auch in der Duftintensität. Das Eau de Parfum verfügt immer über mehr Duftstoffe, was positive Auswirkungen auf die Duftintensität und auf die Haltbarkeit des Parfums auf der Haut hat.

❍ Tipp 8 – Parfum richtig “platzieren”:

Coco Chanel sagte mal, dass man “Parfum dort auftragen soll, wo man geküsst werden will”. Das hört sich romantisch an, bringt vielleicht aber nicht so viel. Besser ist es Parfum auf gut durchwärmte Hautstellen aufzutragen, damit es seinen Duft besser entfalten kann. Zu diesen Hautstellen zählen z.B.:

  • Hals
  • Schläfen
  • Innenseiten der Handgelenke
  • Innenseiten der Arme
  • Kniekehlen
  • Dekolleté
  • Nacken
  • Bereich hinter den Ohrläppchen

Du kannst auch einen Sprühstoß auf die Haare geben und Deinen Duft so bei jeder Bewegung verströmen. Doch Vorsicht: Parfum enthält Alkohol und kann somit Haare und Kopfhaut austrocknen. Deshalb genügt ein Sprühstoß vollkommen aus.

Außerdem kannst Du das Parfum auch auf Kleidung auftragen. Diese sollte jedoch am besten aus natürlichen Materialien wie Baumwolle bestehen. Denn auf synthetischer Kleidung können sich die Duftstoffe nicht richtig entfalten und sogar dafür sorgen, dass das Parfum plötzlich anders riecht. Daher lieber nur einen Sprühstoß in die Luft geben und darunter durch laufen. So haftet der Geruch nur dezent an der Kleidung.

Zusammenfassung

👍 Richtig:

  • Parfum nach dem Duschen oder Baden auftragen
  • vorher mit Bodylotion eincremen
  • Parfum auf der Haut auftragen
  • Parfum aus 20 bis 30 cm Entfernung auftragen
  • Parfum auf gut durchwärmte/durchblutete Hautstellen auftragen
  • sparsam parfümieren

👎 Falsch:

  • Parfum nicht verreiben, sondern an der Luft trocknen lassen
  • Parfum nicht unbedingt in die Haare sprühen
  • für eine lange Haltbarkeit keine Duftzwillinge verwenden
  • Parfum nicht auf Synthetikkleidung verteilen

Hier noch weitere Tipps zum Thema:

Ich bin Mandy, die Initiatorin der Website Beauty-Tipps.net. Make-Up, Fashion Trends und auch Tattoos sind meine große Leidenschaft.