Beauty-Trick: Diese 5 Nagellack-Farben lassen Deine Haut gebräunter aussehen

Möchtest Du Deine sommerlich gebräunte Haut zur Geltung bringen? Ich zeige Dir, mit welchen Nagellackfarben Dir dies gelingt.

Nagellack für gebräunter aussehende Haut
Einige Nagellacke lassen die Haut gebräunter wirken – © devmarya / stock.adobe.com

Die Wahl der Nagellack-Farbe wird nicht nur durch aktuelle Nageldesigntrends beeinflusst. Sie sollte auch immer zur individuellen natürlichen Hautnuance passen. Frauen, die sich einen sommerlich frischen Teint wünschen, können durch die clevere Wahl der richtigen Nagellack-Farbe geschickt nachhelfen.

Die Nagellack-Farbe unterstreicht nicht nur einen sommerlichen Teint, sie sorgt auch dafür, dass selbst recht helle Haut deutlich dunkler wirkt. Das Geheimnis dahinter ist eine optische Täuschung.

Sanfte Pastellfarben schaffen schönen Kontrast

Nagellack in Pastellfarben
© ShevarevAlex / stock.adobe.com
Damit die Haut einen schönen Sommerteint zeigt, lohnt es sich auf Nagellack in sanften Pastellfarben zu setzen. Hier dürfen die Nuancen gewählt werden, die am besten gefallen. Neben einem zarten Rosa oder Türkis kann auf ein pastellfarbenes Lila zurückgegriffen werden. Auch ein zartes Babyblau unterstreicht einen angenehmen Sommerteint.

Pastellfarbene Nagellacke bieten sich vor allem für alle diejenigen an, die sich eine farbige Gestaltung der Nägel wünschen, hier aber nach einer dezenten Alternative suchen. Je nach Geschmack kann nur auf eine Pastellfarbe zurückgegriffen werden. Es ist aber auch möglich, mehrere Farben miteinander zu kombinieren und so ansprechende Farbverläufe zu gestalten.

Wer sich nach einem außergewöhnlichen Nageldesign sehnt, kann die pastellfarbenen Lacke mit floralen Nagelstickern im sommerlichen Design oder mit Glitzersteinen kombinieren.

Gold Metallic Töne betonen sommerlichen Teint

Nagellack in Gold-Metallic
© baiajaku / stock.adobe.com
Eine sichere Wahl für einen sommerlich-frischen Teint sind Gold Metallic Nagellacke. Diese wirken ausgesprochen aufwendig und zeichnen sich darüber hinaus durch einen brillanten Glanz aus. Der von dem Nagellack erzielte Schimmer lenkt die Aufmerksamkeit geschichk auf den eigenen Hautton. Gold Metallic Nagellacke sind vielseitig kombinierbar. Sie können im Alltag ebenso getragen werden wie zu festlichen Anlässen.

Mit dem Gold Metallic Lack kann sich nicht jeder anfreunden. Eine hervorragende Alternative sind Metallic Lacke in Silber. Auch sie zaubern einen gebräunten Teint, fallen aber deutlich stärker auf.

» Lesetipp: Glitzernagellack entfernen: Mit diesem Beauty-Hack verschwinden Glitzerpartikel ohne Rückstände

Orange-Töne sorgen für pures Sommerfeeling

Nagellack in Orange
© nmelnychuk / stock.adobe.com
Orange und Koralle gehören zu den Sommerfarben schlechthin. Sie versprühen Heiterkeit und Fröhlichkeit und passen damit hervorragend in die Sommer- und Urlaubszeit. Auf den Nägeln aufgetragen, lassen sie zudem den Hautteint brauner erscheinen. Die beiden Farben betonen nicht nur den individuellen Hautton, sie sorgen auch dafür, dass die eigene Bräune intensiver ausfällt.

Gerade bei solch intensiven Farben sollte auf eine gute Deckkraft geachtet werden, sodass die Lacke gleichmäßig wirken und die optische Täuschung nicht gestört wird.

Weiß begeistert als echtes Beauty-Statement

Nagellack in weiß
© Kzenon / stock.adobe.com
Um einen sommerlichen Hautteint durch die Wahl des Nagellacks zu betonen, lohnt es sich bewusst auf Kontraste zu setzen. Besonders elegant ist weißer Nagellack. Weißer Lack schafft einen klaren Gegensatz zur gebräunten Haut und lässt diese noch ein wenig dunkler erscheinen.

Weiße Nagellacke sind dabei für viele eine gewagte Wahl, die aber keineswegs langweilig sein muss. So können die Nägel wahlweise vollständig in Weiß lackiert oder mit farbigen Akzenten aufgelockert werden. Somit lassen sich beispielsweise die Nagelspitzen durch die Wahl eines farbigen Nagellacks geschickt in den Vordergrund stellen. Dabei sollten farbige Akzente nur dezent eingesetzt werden. Bei zu viel Farbe geht die Eleganz des weißen Lacks schnell verloren.

Neonfarben lassen Hautbräune besser zur Geltung kommen

Nagellack in Neonfarben
© kozlik_mozlik / stock.adobe.com
Wer es auffällig mag und grelle Farben nicht scheut, setzt am besten auf leuchtenden Neon Nagellack. Gerade hier ist die optische Täuschung für viele eine Überraschung. Doch gerade Neongelb und Neonorange sorgen dafür, dass die Hautbräune besser zur Geltung kommt.

Bei diesem Nageltrend kann nach Belieben die Entscheidung auf eine Neonfarbe oder mehrere Nuancen fallen, die an der Hand miteinander kombiniert werden. So lassen sich frische Nageldesigns zaubern.

Zwei Schichten Nagellack auftragen

Für alle vorgestellten Nagellackfarben gilt: Eine Schicht Lack deckt in der Regel nicht ausreichend. Deswegen sollten generell zwei Schichten Nagellack aufgetragen werden, wobei die Erste zunächst vollständig trocknen muss. Durch zwei Schichten wirken die Lacke intensiver. Die Farben haben eine bessere Strahlkraft. Außerdem sorgen die beiden Schichten dafür, dass der Lack im Alltag länger hält.

Um den Lack zum Glänzen zu bringen und die Nägel gepflegter aussehen zu lassen, bietet sich das zusätzliche Auftragen von Klarlack an. Die vorgestellten Nagellackfarben sorgen übrigens nicht nur dafür, dass der eigene Hautteint sommerlich frisch wirkt. Im Winter tragen die Farben auch dazu bei, dass der Hautton frischer und gesünder wirkt.

Steffi
Ich bin Steffi und Mutter einer kleinen Tochter. Dadurch kann ich meine Leidenschaft für Mode und tolle Frisuren gleich doppelt ausleben.