Sexy Locken sind in

Frauen, die von Natur aus Locken haben, hätten am liebsten gerne glatte Haare, obwohl andere Frauen sie um ihre tolle Mähne beneiden. Lange Zeit dachte man bei Locken immer an die typische Dauerwelle, doch heutzutage gibt es unzählige Möglichkeiten, Locken in Szene zu setzen und immer wieder neu zu stylen.

Sexy Locken sind IN
Viele Frauen träumen von sexy Locken

In erster Linie ist es natürlich eine Frage des Types, ob Dir Locken auch stehen, und falls ja, dann gibt es immer noch zahlreiche verschiedene Varianten.

Vielleicht bist Du nicht der Typ für total lockiges Haar, aber ein paar sanfte Wellen im Haar stehen den meisten Frauen gut und sorgen am Tag für einen legeren, am Abend jedoch auch mal für einen glamourösen Look.

Wenn Du Dich für Locken entscheidest, dann sollten Deine Haare aber auf jeden Fall mindestens schulterlang sein, denn durch die Locken wird natürlich etwas an Länge eingebüßt, so dass es nicht so toll aussieht, wenn Deine Haare kürzer sind.Vielleicht möchtest Du ja nicht dauerhaft gelocktes Haar haben, sondern Dich nur für einen Abend mal optisch verändern?

Dann musst Du Deine Haare ja auch nicht durch eine Dauerwelle strapazieren, sondern kannst Dir mit verschiedenen Gerätschaften behelfen. Die einfachste und günstigste Variante wären die guten alten Lockenwickler, die es in ganz unterschiedlichen Größen für größere oder kleinere Locken gibt.

Nach dem Haarewaschen lässt Du die Haare ein wenig trocknen, sie sollten jedoch noch feucht sein. Dann gibst Du einen Schaumfestiger aufs Haar und drehst die Haare Strähne für Strähne auf die Wickler. Du kannst die Haare nun an der Luft trocknen lassen, oder sie auf niedriger Stufe fönen.

Eine weitere Alternative ist der Lockenstab, den Du ebenfalls auf dem feuchten Haar anwenden kannst. Auf einem ählinchen Prinzip, nämlich der Erzeugung von Wärme, funktionieren auch die speziellen Heizwickler, bei denen das Ergebnis normalerweise noch intensiver ausfällt als bei herkömmlichen Lockenwicklern.

Du kannst Dir auch Streifen aus Alufolie machen und über Nacht Haarsträhnen darum wickeln, das drückt nicht, und am nächsten Tag hast Du Locken.

Wenn Du eine Dauerwelle hast, dann kannst Du auch einiges dafür tun, dass Deine Haare schön lockig bleiben und toll aussehen. Du solltest auf jeden Fall einen speziellen Schaumfestiger für Locken verwenden, denn diese erhöhen die Sprungkraft.

Du knetest den Schaumfestiger gut ins feuchte Haar ein, dann fönst Du die Haare, am besten noch mit einem Diffusor, und schon hast Du eine tolle Lockenpracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © drubig-photo - Fotolia.com