Brow Mapping: So findest Du die perfekte Augenbrauenform

Viele Frauen sind auf der Suche nach der perfekten Augenbraue. Sie soll die Augen zum Strahlen bringen und die Form des Gesichtes unterstützen. Mit unseren Tipps zum Brow Mapping findest Du die optimale Form Deiner Augenbrauen.

Brow Mapping
© vladimirfloyd / stock.adobe.com

Was ist Brow Mapping?

Beim Brow Mapping handelt es sich um eine Methode, mit deren Hilfe symmetrische und gleichmäßige Augenbrauen erschaffen werden können. Seit einigen Jahren wird Brow Mapping von Make-Up Artists auf der ganzen Welt verwendet. Bisher hat es der Trend noch nicht in das heimische Badezimmer geschafft, ist jetzt aber auf dem besten Weg dorthin.

Mit dem Brow Mapping lässt sich eine Augenbrauenform finden, die optimal an das eigene Gesicht angepasst ist. So schmeichelt sie der Gesichtsform und verhilft zu mehr Ausstrahlung. Die Augen kommen stärker zur Geltung und das Gesicht wirkt spannender.

Wie funktioniert Brow Mapping?

Brow Mapping passt die Augenbraue optimal an das Gesicht an. Aus diesem Grund stehen die eigenen Gesichtsmerkmale wie die Stirn, die Nase und die Wangen im Mittelpunkt des Geschehens.

Die Nase wird als Mittelpunkt des Gesichtes genutzt, um die Augenbrauen präzise um die Nase herum aufzubauen. So passen sich die Augenbrauen perfekt an die eigene Gesichtsform an.

Dabei kann mit einem Punkte-Plan gearbeitet werden. Jeder wichtige Punkt der Augenbraue wird von der Nase aus markiert, sodass sich bald eine komplette Augenbraue abzeichnet. Diese Orientierungspunkte helfen, die Augenbrauen mit dem Zupfen in Form zu bringen.

Brow Mapping – Schritt für Schritt Anleitung

Brow Mapping Anleitung
© bigmouse108 / stock.adobe.com
Alles, was anfangs benötigt wird, ist ein passender Augenbrauenstift in der Farbe Deiner Augenbrauen. Der Augenbrauenstift hilft nicht nur beim Anzeichnen, sondern auch dabei, die optimale Linie der Augenbrauen zu finden. Folgendermaßen kann beim Brow Mapping vorgegangen werden:

Schritt 1:
Um den Beginn der perfekten Augenbraue für die eigene Gesichtsform festzulegen, wird der Augenbrauenstift seitliche neben der Nasenspitze angesetzt. Er zeigt gerade nach oben in Richtung Augenbraue. Er trifft wahrscheinlich auf die vorhandene Augenbraue auf. Hier ist der beste Punkt, um die Augenbraue beginnen zu lassen. Markiere diesen Punkt mit dem Augenbrauenstift.

Schritt 2:
Nun wird der Stift weiter in Richtung Brauenmitte bewegt. Er liegt weiterhin an der Nasenspitze an. Der Orientierungspunkt ist nun die Pupille, wenn gerade nach vorne geschaut wird. An dieser Stelle sollte der höchste Punkt der Augenbraue liegen. Dieser Punkt wird ebenfalls mit einer Markierung angezeichnet.

Schritt 3:
Jetzt sollte noch der Endpunkt der Augenbraue festgelegt werden. Dafür wandert der Augenbrauenstift noch einmal weiter zur Seite der Augenbraue. Als Orientierungspunkt wird das Ende des jeweiligen Auges gewählt. Auch hier wird die Linie wieder verlängert, sodass sie auf die vorhandene Augenbraue trifft. An diesem Punkt sollte die Augenbraue aufhören.

Zum Schluss müssen alle gesetzten Punkte miteinander verbunden werden. Dabei wird gleichzeitig die Form der Augenbraue angepasst. Die Braue wird beim Verbinden der Punkte mit Farbe aufgefüllt und ideal in Form gebracht. Dabei geht man Punkt für Punkt vor und hangelt sich so bis zum Ende der Augenbraue. Überschüssige Härchen werden gezupft.

Wie können Lücken an der Augenbraue aufgefüllt werden?

Es ist gar nicht selten, dass die perfekte Augenbraue am Anfang nicht komplett aufgefüllt ist. Zuerst muss die Grundlage mit der Form geschaffen werden. Anschließend wird die Augenbraue angepasst.

Eine schnelle und einfache Lösung ist es, die Augenbraue mit kleinen, feinen Zeichnungen des Augenbrauenstifts zu füllen. Dafür sollte ein Augenbrauenstift in der gleichen Farbe der Augenbraue benutzt werden.

Wir empfehlen:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Maybelline Brow Drama Pomade Crayon in Medium Brown,... Maybelline Brow Drama Pomade Crayon in Medium Brown,... Aktuell keine Bewertungen 7,93 EUR

Um den Augenbrauenstift optimal nutzen zu können, sollte er angenehm spitz und hoch pigmentiert sein. So lässt sich die Augenbraue leicht mit einzelnen, gezeichneten Härchen auffüllen.

Darüber hinaus setzen Make-Up Artists auf Behandlungen wie Microblading oder Brow Lifting, um eine dauerhafte Lösung zu finden. Die Augenbraue wirkt mit diesen Methoden fülliger und formschöner.

Beim Microblading handelt es sich um eine abgewandelte Form des Permanent-Make-Ups. Farbpigmente werden manuell per Hand unter die Haut der Augenbraue gestochen.

Die Fülle und Form der Augenbraue verändert sich positiv, sodass die optimale Augenbraue entstehen kann. Das Microblading hält ein bis zwei Jahre – je nachdem wie schnell die Haut die Farbe wieder abbaut.

Das Brow Lifting wirkt wie eine Dauerwelle für die Augenbraue. Eine chemische Lotion wird auf die Augenbrauen aufgetragen und hebt sie optisch an.

Die kleinen Härchen der Augenbrauen werden dabei so in Form gelegt, dass keine Lücken mehr zu sehen sind. Zum Ende der Behandlung werden sie in der besten Form fixiert. Dabei hält das Brow Lifting ungefähr sechs bis acht Wochen.