Haare rosa färben – Anleitung & Tipps für Pastellhair

Rosafarbene Haare sind schön anzusehen, aber je nach Ausgangsfarbe schwierig zu erlangen. Wir verraten Dir jedoch, wie Du es schaffst Deinen Haaren diese besondere Farbe zu verleihen.

Frau mit rosa Haaren
© IVASHstudio / stock.adobe.com

Du möchtest mal etwas ganz Neues ausprobieren und Deine Haare rosa färben? Dann taste Dich da erst langsam heran. Eine Tönung hält für gewöhnlich bis zu zehn Haarwäschen, was jedoch immer ein wenig damit zusammenhängt, welche Struktur die eigenen Haare besitzen. Mit einer Tönung kannst Du somit optimal herausfinden, ob Dir die rosafarbenen Haare wirklich gefallen. Wenn ja, dann kannst Du zu richtiger Farbe greifen und somit für ein dauerhaftes Ergebnis sorgen.

Gleiches gilt übrigens auch, wenn Du Deine Haare grau färben möchtest oder in einem komplett anderen Farbton. Taste Dich am besten immer langsam heran, bevor Du gleich zu richtiger Farbe greifst.

Welche Haare lassen sich rosa färben?

Generell gilt, dass je heller die eigene Haarfarbe ist, desto besser lassen sie sich auch rosa färben. Je nach Haarfarbe ist es auch möglich, dies völlig ohne vorherige Blondierung zu schaffen. Hier einmal ein Vergleich zwischen den einzelnen Ausgangsfarben:

❍ hellblonde Haare:

Bei dieser Haarfarbe ist es kein Problem, sie rosa zu färben. Die eingebrachten Pigmente der Färbung frischen das Haar eher noch auf. Im Regelfall ist hierbei nicht einmal eine Färbung, sondern nur eine Tönung erforderlich, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Bei hellblonden Haaren gelingt die Färbung in der Regel also am besten.

❍ dunkelblonde Haare:

Das Ergebnis ist zwar gut zu sehen, aber gedeckt. Möchtest Du ein wirklich gutes Ergebnis erzielen, solltest Du Deine Haare zuvor aufhellen. Es ist aber kein Muss, sie zu blondieren. Durch eine entsprechende Aufhellung wird das Haar bis zu vier Haartöne heller. Danach kannst Du dann die Pastellfärbung unternehmen.

❍ rote Haare:

Rote Haare sind ein schwieriger Fall, da bei einer Färbung immer ein Rotstich durchkommt. Zudem nehmen sie die Farbmittel nicht so gut auf und waschen sich auch zügiger aus als bei anderen Haarfarben. Ohne eine Vorbehandlung kommst Du hier meist nicht weiter. Idealerweise lässt Du Dich bei roten Haaren als Ausgangsfarbe auch vorher von einem Fachmann beraten.

❍ dunkle Haare:

Wenn Du mittelbraunes oder noch dunkleres Haar hast, wird es schwer diese rosa zu färben. Der Farbton kommt ohne eine Blondierung nicht zum Vorschein. Diese wiederum kann das Haar schädigen, wenn sie nicht richtig vorgenommen wird. Daher ist es gut zu überlegen, ob Du diesen Schritt überhaupt gehen möchtest. Eine Beratung und anschließende Blondierung der dunklen Haare sollte also bestenfalls beim Friseur stattfinden.

Im Zweifelsfall ist es immer zu empfehlen, zunächst einen Strähnchentest zu unternehmen, wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob das Rosa zu Deinem Haar überhaupt passt. Wichtig ist, sich notfalls eine vorherige Beratung zu sichern, denn andernfalls kann bei einer falschen Blondierung oder Färbung ein unschöner Gelbstich oder sogar ein anderer Farbtupfer durchscheinen.

Haare rosa färben – Schritt für Schritt Anleitung

Frau bekommt die Haare rosa gefärbt
© okskukuruza / stock.adobe.com

Um die Haare rosa zu färben, ist es immer wichtig, zunächst die Anleitung des Färbemittels durchzulesen. Je nach Hersteller kann die Einwirkzeit etwas länger oder kürzer ausfallen. Genauso sieht es mit der Stärke des Farbtons aus, der sich je nach Länge der Einwirkzeit verstärken kann. Nachdem Du die Anleitung gelesen hast, gehst Du wie folgt vor:

Schritt 1:

Zunächst werden die Haare ganz normal gewaschen, am besten mit einem milden Shampoo. Pflegemittel oder eine Haarkur werden stattdessen ausgelassen. Nach der Wäsche ist es nötig, die Haare leicht zu trocknen, es sollte jedoch noch immer Feuchtigkeit vorhanden sein.

Schritt 2:

Nun ziehst Du ein T-Shirt an und legst ein Handtuch bereit. Beides sollte alt sein, weil es während dem Färben dazu kommen kann, dass Farbkleckse auf ihnen landen. Diese lassen sich später nicht mehr auswaschen.

Schritt 3:

Nun teilst Du die Haare in vier Partien auf. Dies erledigst Du am besten mit einem Stielkamm. Eine Partie geht vom linken zum rechten Ohr, eine weitere von der Stirn bis zum Nacken, womit sich die Haare in vier Bereiche aufteilen. Drei Partien werden dann etwas gedreht und mit einer Haarklammer am Kopf festgesteckt. Eine der unteren Partien wird hingegen frei gelassen.

Schritt 4:

Nun wird die Farbmischung angerührt. Ist sie zu kräftig, wird die Farbe mit einem Conditioner verdünnt, bis sie den richtigen Ton besitzt.

Schritt 5:

Mit der freien Haarpartie wird nun begonnen. Du färbst Strähne für Strähne und bestreichst sie mit der Farbmischung. Anschließend gehst Du zur anderen unteren Partie über und nimmst dann die beiden oberen Partien einzeln in Angriff.

Schritt 6:

Wenn sämtliche Haare mit Farbe bedeckt sind, nutzt Du eine alte Bürste, um die Haare zu kämmen und so die Farbe noch besser zu verteilen.

Schritt 7:

Danach muss die vom Hersteller vorgegebene Einwirkzeit eingehalten werden. Nach Ablauf dieser wäscht Du die Haare mit kaltem Wasser wieder aus.

Wie lange hält die rosa Farbe?

Um möglichst lange etwas von der Farbe zu haben, solltest Du ein spezielles Shampoo und eine Haarspülung nutzen, die jeweils für colorierte Haare geeignet sind. Sie frischen die Farbe auf und bringen die Haare zum Glänzen. Wichtig ist auch, bei jeder Haarwäsche ein dunkles Handtuch zu benutzen, weil dabei jedes Mal etwas Farbe austritt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Schwarzkopf Professional Pink Wash Shampoos, 300ml Schwarzkopf Professional Pink Wash Shampoos, 300ml Aktuell keine Bewertungen 12,38 EUR
2 got2b Color Shampoo Pink Stufe 1 (150 ml), Farbshampoo... got2b Color Shampoo Pink Stufe 1 (150 ml), Farbshampoo... Aktuell keine Bewertungen 4,95 EUR 3,99 EUR
3 Cameleo – Pink Effekt - Haarwaschmittel mit... Cameleo – Pink Effekt - Haarwaschmittel mit... Aktuell keine Bewertungen 8,55 EUR
Mandy
Ich bin Mandy, die Initiatorin der Website Beauty-Tipps.net. Make-Up, Fashion Trends und auch Tattoos sind meine große Leidenschaft.