Nageldesign zu Weihnachten: 5 Ideen für Christmas-Nails

Weihnachten steht vor der Tür und Du wünschst Dir passende Nägel? Ich zeige Dir, wie Du sie selbst gestalten kannst.

Nageldesign zu Weihnachten
© pmmart / stock.adobe.com

Spätestens, wenn die Vorweihnachtsstimmung das eigene Zuhause für sich erobert, beginnt für viele Frauen die Suche nach dem richtigen Nageldesign für die Weihnachtszeit. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Techniken und Produkten, die Fingernägel in Windeseile in Weihnachtsnägel verwandeln. Dabei musst Du für das weihnachtliche Nageldesign nicht unbedingt ein Nagelstudio aufsuchen. Viele Techniken lassen sich mit ein wenig Geduld und den richtigen Tricks zuhause umsetzen.

Bunte Weihnachtsmotive zaubern extravagante Nageldesigns in der Weihnachtszeit

Die Bandbreite der Nageldesigns reicht von bunten Weihnachtsmotiven bis hin zu dezenten, jedoch stilvollen Motiven. Sehr beliebt sind in der Weihnachtszeit klassische Motive wie Engel, Schnee- und Lebkuchenmänner. Auch Nikolausmützen lassen sich mit wenig Aufwand auf den Fingernägeln platzieren. Gleiches gilt für festliche Zierornamente in typischen Weihnachtsfarben wie Rot und Grün.

Am einfachsten lassen sich die Nageldesigns mit Hilfe von Stampingmotiven, Nageltattoos und Stickern umsetzen. Alle drei Varianten werden nach dem Auftragen auf dem Fingernagel mit einem klaren Lack fixiert, wodurch sie länger halten. Sowohl Stampingmotive als auch Sticker lassen sich in wenigen Minuten auf die Nägel aufbringen.

Wer sich ein individuelles Nageldesign zu Weihnachten wünscht, zeichnet die weihnachtlichen Motive am besten selbst auf. Ideal sind Acrylfarben, die mit Airbrush aufgetragen werden. Für einen glamourösen Eindruck sorgen Effektlacke.

Alle weihnachtlichen Nageldesigns lassen sich mit kleinen Strasssteinen abrunden, sodass sich besonders elegante und glamouröse Designs kreieren lassen:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 1500 Stück Strasssteine - 6 Größen Glitzersteine, AB... 1500 Stück Strasssteine - 6 Größen Glitzersteine, AB... Aktuell keine Bewertungen 8,85 EUR

Welche Farben passen ins weihnachtliche Nageldesign?

Das weihnachtliche Nageldesign lebt von den ausgesuchten Farben. Als Orientierung dient hier die klassische Farbpalette der Weihnachtsdekoration. Neben Rot und Braun gehören hierzu vor allem Gold und Bordeaux. All diese Farben strahlen weihnachtliche Gemütlichkeit aus. Die Farben kannst Du pur, aber auch mit individuellem Farbverlauf auftragen.

Für besondere Raffinesse sorgen Strasssteine und Glitterpulver, welches Du auch nur vereinzelt auf den Nägeln auftragen kannst.

Der Tannenbaum auf den Fingernägeln

Nageldesign Tanenbaum
© elenaseiryk / stock.adobe.com

Ein Klassiker für das weihnachtliche Nageldesign ist der geschmückte Tannenbaum. Das Christbaum-Design kannst Du entweder auf allen Nägeln oder beispielsweise auch nur auf dem Ringfinger auftragen. Wenn Du sie nicht mit der Hand zeichnen möchtest, biete es sich an, die Umrisse mit Striping Tapes zu kleben und diese dann mit Nagellack zu füllen. Die Umsetzung gestaltet sich einfach:

  • Lackiere Deine Nägel zuerst in der gewünschten Grundfarbe. Damit der Fokus auf dem Tannenbaummotiv liegt, solltest Du eine dezente Grundfarbe wählen. Ideal ist ein Nude-Ton.
  • Bevor Du mit dem Aufzeichnen des Tannenbaums beginnen kannst, muss der Nagellack trocknen. Um hier auf Nummer sicher zu gehen, ist eine Pause von 30 Minuten empfehlenswert.
  • Mit Hilfe von Striping Tapes kannst Du nun den Umriss eines Tannenbaums auf den gewünschten Nagel kleben. Neben dem äußeren Rahmen des Tannenbaums bieten sich die Tapes für die Dreiecke in der Mitte an.
  • Zwischen den Striping Tapes füllst Du den Bereich des Nagels nun mit einem grünen Nagellack.
  • Noch bevor der grüne Nagellack vollständig getrocknet ist, musst Du die Streifen wieder abziehen.
  • Das Motiv solltest Du abschließend noch mit einem Topcoat versiegeln, sodass es möglichst lange hält.

Weihnachtliche Nägel mit verschiedenen winterlichen Motiven

selbstgemache Weihnachtsnägel
© honcharr / stock.adobe.com

Gerade zu den Weihnachtstagen sehnen sich viele Frauen nach einem eleganten und schicken Nageldesign. Der Klassiker sind hier natürlich die French Nails, bei denen sich die Nagelspitzen farbig vom Rest abheben. Um das weihnachtliche Nageldesign von den klassischen French Nails abzuheben, kannst Du mit kleinen Applikationen arbeiten. Diese lassen sich entweder aufzeichnen, stempeln oder auch mit Hilfe von Stickern realisieren.

Neben Schneeflocken, die den Übergang der beiden Schichten zieren, bieten sich insbesondere Sterne, Schneemänner oder auch Mistelzweige an. Für Einsteiger gestaltet sich das Aufzeichnen einer Schneeflocke als einfachste Wahl. Dabei kann mit dem Zahnstocher ein unkonventionelles Hilfsmittel zur Hand genommen werden. Oder Du benutzt einen Dotting Pen, wie ihn auch die Profis benutzen:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Ealicere 5 stücke Dotting Pen Strass Nail Art Dotting... Ealicere 5 stücke Dotting Pen Strass Nail Art Dotting... Aktuell keine Bewertungen 4,49 EUR

Zunächst gibst Du einen größeren Klecks des Nagellacks auf den Nagel. Nun kannst Du die einzelnen Striche der Sterne oder auch Schneeflocken mit dem Dotting Pen aus der Mitte heraus ziehen. Hier kannst Du sowohl auf einen weißen Nagellack als auch auf silbernen Lack mit Glitzer zurückgreifen.

Die Arbeit mit dem Dotting Pen geht zügig und ist leicht anzuwenden. Allerdings lassen sich die Striche hiermit nicht immer besonders sauber ziehen. Deswegen kann es sich lohnen, diese mit einem dünnen Pinsel aufzuzeichnen. Dies erfordert allerdings ein wenig Übung. So musst Du zunächst drei gerade Striche gekreuzt übereinander aufmalen. Um den Charakter einer Schneeflocke zu unterstreichen, malst Du noch kleinere Strichen an den Enden auf.

» Tipp: Am besten kommen die Sterne und Schneeflocken auf einem dunklen Untergrund zur Geltung. Hier kannst Du beispielsweise auf ein schönes Royalblau zurückgreifen.

Vinylsticker sorgen für tolles Ergebnis

weihnachtliche Nägel mit Stickern
© SmirMaxStock / stock.adobe.com

Wenn Du beim weihnachtlichen Nageldesign auf Nummer sicher gehen möchtest und eine schnelle Lösung suchst, entscheidest Du Dich am besten für die Vinylsticker:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Nicedeco 50 Blatt (mehr als 1500 Stück) 3D Weihnachten... Nicedeco 50 Blatt (mehr als 1500 Stück) 3D Weihnachten... Aktuell keine Bewertungen 5,99 EUR

Hier werden Schneeflocken, Schneemänner und andere weihnachtliche Motive in verschiedenen Größen angeboten, sodass für jeden Nagel das passende Exemplar bereitsteht. Die Sticker löst Du einfach von der Trägerfolie und klebst sie dann an der gewünschten Position auf den Nagel.

Bei diesen Stickern ist eine Versiegelung mit Klarlack empfehlenswert. Der Klarlack darf allerdings nicht direkt mit dem Pinsel auf den Nagel aufgetragen werden. Gib ihn besser auf einen Schwamm und tupfe ihn dann vorsichtig auf, sodass die Sticker nicht beschädigt werden.

Weihnachtliches Nageldesign mit der Stamping-Technik

weihnachtliche Nägel mit aufgestempelten Motiven
© IzzzIStock / stock.adobe.com

Für Anfänger, die sich ein schnelles und schönes weihnachtliches Nageldesign wünschen, eignet sich ebenso die Stamping-Technik. Hier wird mit Stempeln gearbeitet. Zwar setzt dies spezielle Utensilien voraus, allerdings lassen sich damit auch sehr filigrane Muster zeichnen. Neben dem Stempel benötigst Du für dieses Nageldesign Scraper und die passende Schablone:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Lovenails | XXL X-Mas Stamping Schablone 13 | für... Lovenails | XXL X-Mas Stamping Schablone 13 | für... Aktuell keine Bewertungen 13,60 EUR

Bei der Wahl des Lacks hast Du freie Hand. So bietet sich hier jeder herkömmliche Nagellack an. Wichtig ist lediglich, dass die Lacke eine sehr gute Deckkraft besitzen. Zudem sollten die Farben zur Weihnachtszeit passen.

Für das perfekte Nageldesign gehst Du folgenderweise vor:

  1. Grundiere Deine Nägel mit einem Lack. Hier solltest Du auf eine dunkle Farbe wie Bordeaux, Rot oder Blau zurückgreifen.
  2. Lass den Nagellack gründlich trocknen.
  3. Trage dann einen zweiten Lack auf die Schablone auf, sodass ein einfaches Stampen möglich ist.
  4. Mit dem Scraper kannst Du nun überschüssigen Lack entfernen.
  5. Bei der Schablone musst Du darauf achten, dass alle ausgestanzten Felder gründlich ausgefüllt sind.
  6. Nun drückst Du zunächst mit dem Stempel auf die Schablone, sodass Du das Motiv anschließend auf den Nagel übertragen kannst.

» Tipp: Für ein sauberes Motiv entfernst Du Lackreste auf der Schablone mit einem Nagelkorrektur-Stift. Liegt dieser nicht parat, kannst Du auch ein Wattestäbchen in Nagellackentferner tränken.