Nagellack schneller trocknen lassen – 4 Varianten vorgestellt

Nach dem Nägel lackieren, ist man für eine gewisse Zeit förmlich außer Gefecht gesetzt, schließlich soll der Lack nicht verschmieren. Darüber brauchst du dir keine Gedanken machen, wenn du unsere 3 Tipps für schneller trocknenden Nagellack anwendest.

Nagellack schneller trocknen lassen - 4 Varianten vorgestellt
Pusten hilft durch die feuchte Atemluft nicht wirklich
Viele Frauen kennen das Problem. Draußen wartet bereits die Verabredung, aber man ist noch nicht ganz fertig. Für das perfekte Aussehen fehlt einfach noch der Nagellack. Also schnell lackiert und dann kommt das Problem. Wer sich mit feuchtem Nagellack die Jacke oder Schuhe anzieht, ruiniert seine Nägel. Das Date aber will man auch nicht mehr länger warten lassen. Also was nun?

Es gibt genügend Tipps und Tricks, die den Nagellack schneller als gewohnt trocknen lassen. Einfach mal ausprobieren.

4 Tipps für eine schnellere Trocknungszeit von Nagellack

Bevor es ans Lackieren geht: Hände waschen, damit sich kein Fettfilm auf den Nägeln befindet. Auch älterer Nagellack trocknet oft sehr schlecht. Wenn sich der Lack im Fläschchen schon in einzelne Bestandteile zerlegt hat, hilft zwar Schütteln – aber der Lack trocknet nicht mehr gut, hält schlecht und sieht auch eher matt aus. Schmeiße ihn also am besten weg.

Schnell trocknende Lacke

Die wohl bekannteste und einfachste Art seinen Nagellack schneller trocknen zu lassen, ist die eines schnell trocknenden Nagellacks. Heutzutage gibt eine große Paletten mit allen Trendfarben, sodass jeder für seinen Geschmack die richtige Farbe findet.

Wichtig ist hier: Dünne Schichten auftragen, jede Schicht mindestens eine, besser zwei Minuten trocknen lassen. Mehr als zwei Schichten sollten es allerdings nicht sein. Die Trocknung erfolgt über die Verdunstung. Wenn dafür gar keine Zeit bleibt beziehungsweise die Lackschichten insgesamt zu dick sind oder zu schnell übereinander aufgetragen werden, bleibt der Effekt aus.

Trockenspray verwenden

Als Alternative zum schneller trocknenden Nagellack bietet sich auch ein Trockenspray an. Sprühe damit die lackierten Nägel ein und warte einen kleinen Augenblick. Ganz ohne Wartezeit funktioniert es leider nie. Das Spray beschleunigt aber den Prozess.

Ob der Lack trocken ist, spürst du mit einer vorsichtigen Berührung. Er darf sich nicht mehr klebrig anfühlen. Vorsicht, wenn du ausgehen möchtest: Schuhe anziehen, Reißverschlüsse schließen und ähnliches sind mit frisch lackierten Nägeln immer kritisch, auch wenn spezielle Lacke oder ein Trockenspray verwendet wurden.

» Meine Empfehlung:

Artdeco Nail Care Quick Nagellacktrockner
28 Bewertungen
Artdeco Nail Care Quick Nagellacktrockner
  • Marke: ARTDECO
  • Nägel Produkte: Nagelüberlack, Nagellacktrockner
  • Produktgruppe: Nagelpflege

Kälte oder Wärme für makellos lackierte Nägel

Ein erprobter Tipp: Halte die frisch lackierten Nägel für kurze Zeit in sehr kaltes Wasser. Ideal ist eine Schüssel mit Eiswasser. Fließendes Wasser kann zur Blasenbildung führen. Du kannst die Hände auch kurz in den Gefrierschrank halten. Der Kälteschock lässt den Lack schneller trocknen. Zwischen der Kältebehandlung und dem Lackieren sollte der Lack kurz antrocknen dürfen – circa eine Minute ist empfehlenswert.

Die zweite Möglichkeit ist kalte Luft. Stelle den Föhn auf die Kaltstufe und puste damit vorsichtig über die Nägel. Anpusten mit dem eigenen Atem hilft dagegen nicht – die darin enthaltene Feuchtigkeit verhindert eher, dass der Lack schneller trocknet. Wer lieber mit Wärme arbeitet, kann die Nägel mithilfe einer warmen Lampe trocknen. Gut geeignet ist eine Rotlichtlampe.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Bernd Kröger - Fotolia.com