Die Pflege der Fingernägel – Tipps & Tricks

Beim ersten Eindruck fallen nicht nur Gesicht und Haare sofort ins Auge, auch Hände und Fingernägel wollen gepflegt sein, denn sie dienen als Aushängeschild. Zur Pflege bedarf es allerdings nicht viel Geld, mit ein paar einfachen Tipps und Tricks können Sie Ihre perfekte Maniküre von zu Hause aus durchführen.

Die Pflege der Fingernägel - Tipps & Tricks
Ein Handbad ist nicht nur gut für die Hände, sondern auch für die Nagelhaut

Entfernen Sie zuerst damit den restlichen Nagellack von Ihren Nägeln. Zum Einstieg in das Pflegeprogramm gönnen Sie Ihren Händen einmal ein warmes Bad mit Olivenöl als Zusatz.

Handbad

Das hat zwei positive Effekte: Zum einen wird damit die Nagelhaut aufgeweicht, so dass sie optimal auf die weitere Bearbeitung vorbereitet ist. Zum anderen werden Hände und Nägel durch die Inhaltsstoffe des Olivenöls zart gepflegt.

Nägel in Form bringen

Anschließend feilen Sie Ihre Nägel am besten mit einer Sandblattfeile in die gewünschte Form. Dies sollten sie regelmäßig tun, damit Sie nicht mit der Schere geschnitten werden müssen, da sie durch das Schneiden splittern können.

Beim Feilen achten Sie bitte auf die richtige Technik, nämlich immer vom Rand bis zur Mitte hin, um brüchige Fingernägel zu vermeiden.

Nagelhaut bearbeiten und Nägel polieren

Schieben Sie nun die Nagelhaut entweder mit einem einfachen Holzstäbchen oder einem dafür vorgesehenen Manikürwerkzeug vorsichtig zurück. Bitte nicht daran herumschneiden! Anschließend können Sie das Nagelöl einmassieren.

Jetzt polieren Sie Ihre Nägel mit einer Polierfeile, so dass diese schön glänzen. Wer es gerne natürlich mag, kann die Maniküre mit diesem Schritt beenden, denn bereits nach der Politur sehen die Hände und Fingernägel immer gepflegt aus. Sie haben aber auch die Alternative, Ihre Nägel mit einer schönen Farbe Ihrer Wahl zu lackieren.

Nägel lackieren

Tragen Sie zunächst einen Unterlack auf und lassen diesen gut trocknen. Je nachdem, welche Farbe sie ausgewählt haben, müssen Sie eine oder zwei Schichten auftragen. Bei hellen Farben ist einmaliges Auftragen ausreichend.

Haben Sie sich für eine dunklere entschieden, warten Sie, bis die erste Schicht richtig getrocknet ist und tragen noch eine zweite auf. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Nägel noch mit einem durchsichtigen Überlack lackieren, damit die Farbe länger hält und stärker glänzt.

Allgemeine Tipps

Besonders in der kalten Jahreszeit sollten Sie Ihre Hände und Nägel mit einer Extraportion Pflege verwöhnen. Massieren Sie nach jedem Händewaschen eine gute Handlotion ein. Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll, eine dicke Schicht davon auf Hände und Nägel aufzutragen, einen Baumwollhandschuh überzuziehen und das Ganze über Nacht einwirken zu lassen.

Des Weiteren sollten Sie bei der Hausarbeit (z.B. Putzen, Aufwaschen) Gummihandschuhe tragen, um Hände und Nägel zu schonen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Edenwithin - Fotolia.com