Party Make Up: Fokus auf Augen oder Lippen

Der Dezember ist der Monat mit den vielen Festtagen, an denen man ruhig auf ein Glamour Make Up setzen darf. Nicht immer hat man jedoch Lust und Zeit ein aufwändiges Party Make Up zu schminken, dennoch muss man auf einen spektakulären Look nicht verzichten.

Rote Lippen in Kombination mit roten Nägeln, ein Hingucker auf jeder Party
Rote Lippen in Kombination mit roten Nägeln, ein Hingucker auf jeder Party

Am besten konzentriert man sich beim Schminken auf einen bestimmten Bereich im Gesicht, nämlich die Augen oder die Lippen. Diese Partie kann man dann ruhig stark betonen, während der Rest des Make Ups sich dezent zurück hält.

Ein sinnlicher Kussmund in feurigem Rot

Rot ist auf den Lippen ein echter Klassiker, diese Farbe passt sowohl zu einem hellen als auch einem dunklen Teint. Viele Designer schickten ihre Models mit roten Lippen über die Laufstege der internationalen Modemetropolen.

Damit der Lippenstift auch lange hält, sollten die Lippen vorher abgepudert werden. Mit einem Lipliner werden dann die Konturen nachgezeichnet, dabei sollte man vor allem den so genannten Amorbogen schön betonen, also den Bogen in der Mitte der Oberlippe.

Lippenstift trägt man am besten mit einem speziellen Pinsel auf, damit wird das Resultat besonders exakt. Gerade bei rotem Lippenstift fällt jeder kleine Patzer auf, also schön sorgfältig die Lippen mit dem Rot ausmalen.

Ansonsten sollte man nur auf einen möglichst ebenmäßigen Teint achten und die Wimpern tuschen. Besonders schick sieht es aus, wenn man auch die Fingernägel in einem feurigen Rot lackiert.

Ausdrucksstarke Augenbrauen

Dünn gezupfte Augenbrauen sind out, auch in diesem Jahr wird auf kräftige Augenbrauen gesetzt. Natürlich sollte man sie dennoch regelmäßig in Form zupfen, allerdings sollten sie schön dicht bleiben und nicht stark ausgedünnt werden.

Mit einem Brauenpuder oder Lidschatten in der Farbe der natürlichen Brauen werden sie dann aufgefüllt und nachgezeichnet, am besten mit einem abgeschrägten Pinsel. Anschließend werden nur noch die oberen und unteren Wimpern getuscht und ein Hauch Rouge aufgetragen. Auf die Lippen kommt höchstens ein dezenter Gloss.

Fake Lashes für XXL-Wimpern

Lange Wimpern mit verführerischem Schwung, das ist der Traum der meisten Frauen. Wenn man allerdings einen Wow-Effekt erzielen möchte, dann kommt man mit Mascara alleine auf keinen Fall hin. Für eine Party darf gerne zu Fake Lashes gegriffen werden.

Falls man damit nicht so geübt ist sollte man anfangs selbstklebende Wimpern verwenden. Wenn sie nicht optimal sitzen, kann man noch einmal korrigieren. Die Fake Lashes werden auf die richtige Länge zugeschnitten, dann ganz dicht am Wimpernkranz ansetzen und andrücken.

Mit einem schwarzen Lidstrich kann man den Übergang zu den eigenen Wimpern optimal kaschieren und eventuell vorhandene Lücken auffüllen. Zum Schluss die Wimpern noch kräftig in zwei bis drei Schichten tuschen und etwas Lipgloss auftragen.

Farbiger Eyeliner an ungewohnter Position

Bei einem Party Make Up muss es nicht immer unbedingt ein Lidstrich in klassischem Schwarz sein. Sehr trendy sehen auch Lidstriche in Grün, Lila oder Blau aus. Wer mutig ist, der kann den Lidstrich auch einmal an einer anderen Stelle platzieren, nämlich nicht direkt am Wimpernkranz.

Dazu zieht man zuerst einen schwarzen, dünnen Lidstrich entlang des Wimpernrandes, so wirken die Wimpern voller. Mit dem farbigen Eyeliner setzt man dann im inneren Augenwinkel an und zieht den Lidstrich nach außen hin leicht nach oben, somit entsteht eine Lücke zwischen Lidstrich und Wimpernkranz.

Anschließend werden die oberen und unteren Wimpern noch kräftig in Schwarz getuscht. Auf die Lippen kommt nur ein ganz zartes Rosé, so dass nur die natürliche Lippenfarbe intensiviert wird.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Foto1: © Unsplash - pixabay