Pinzette für Augenbrauen – Auswahl & Wichtige Kauftipps

Bei der Wahl der richtigen Pinzette zum Zupfen der Augenbrauen solltest Du ein paar grundlegende Dinge beachten, um ein tollen Ergebnis erzielen zu können.

Augenbrauenpinzette kaufen - darauf sollte man achten
© Werner – Fotolia.com

Damit die Augenbrauen nicht ungepflegt wirken und in der gewünschten Form erscheinen, gilt das Augenbrauen Zupfen als wichtiges Beauty-Ritual, das regelmäßig ausgeführt werden will. Doch selbst mit der besten Motivation und noch so langen Härchen gelingt nicht immer ein gutes Ergebnis. Das kann beispielsweise an der Pinzette liegen, die man hierfür benutzt. Ist sie beispielsweise zu unpräzise und breitflächig, kann es passieren, dass sich die Härchen nicht gut entfernen lassen und man statt einzelnen Härchen ganze Bündel herauszupft.

Daher ist es wichtig, dass du dich beim Kauf für die richtige Pinzette entscheidest. Doch welche ist die richtige und was muss man beim Kauf beachten? Wir verraten dir nachfolgend, was du beim Kauf besonders im Auge behalten solltest.

Perfekte Augenbrauen – ohne Beauty-Tools geht nichts

Sicher hast auch du schon den ein oder anderen Trend in Sachen Augenbrauenform miterlebt. Dünne Brauen waren vor allem in den 90ern in. Inzwischen tendiert der Trend wieder zu natürlich-buschigen Brauen, die dichter nicht sein könnten. Diese werden auch gerne künstlich erzeugt, beispielsweise durch Make-Up oder Microblading.

Um deine bevorzugte Augenbrauenform zu erreichen und zu pflegen, bedarf es einiger Hilfsmittel. So kannst du beispielsweise mit einer feinen Augenbrauenschere die Härchen trimmen, wenn sie etwas zu lang und aus der Form gewachsen sind. Ein Augenbrauenbürstchen hilft dabei, die Brauen in Form zu kämmen. Wenn du zusätzlich ein Augenbrauengel benutzt, kannst du deine Brauen den ganzen Tag über in Form halten.

Während Make-Up-Produkte wie Browliner und Brow-Gel dabei helfen, spärliche Brauen optisch aufzufüllen, ist die Pinzette das wichtigste Accessoire, wenn es um das Formen der Brauen geht. Schließlich lassen sich mit ihr Härchen ganz einfach und langfristig entfernen, die außerhalb der gewünschten Form wachsen.

Sortiment der Beauty-Pinzetten

Wer sich eine Pinzette zum Augenbrauen Zupfen kaufen möchte, steht oftmals vor einer umfassenden Auswahl an Produkten. Diese kann allerdings sehr verwirren. So weiß man auf den ersten Blick meist nicht, worin sich die einzelnen Varianten unterscheiden und greift nicht selten zum falschen Beauty-Tool. Dabei ist es sehr wichtig, zum Augenbrauen Zupfen über die richtige Pinzette zu verfügen. Sonst wird die Anwendung unter Umständen unangenehmer als notwendig.

Diese Kriterien für Pinzetten kannst du vorfinden, wenn du dich online oder auch in der Drogerie vor Ort nach dem Beauty-Tool umsiehst:

  • Mini-Pinzetten, in allen Formen – nur kleiner und damit eventuell nicht für jeden gut zu handhaben
  • Edelstahl Pinzetten rostfreier Art, antiallergen und gut zu reinigen
  • spitze Pinzetten, um eingewachsene Härchen entfernen zu können
  • angeschrägte Pinzetten, für präzise Arbeiten
  • abgerundete Pinzetten, nicht sehr gut zum Zupfen von Augenbrauen geeignet, da sie feine Härchen nicht so gut greifen können

Vor allem diese Hersteller sind bekannt dafür, gute Pinzetten fürs Augenbrauen Zupfen oder auch andere Zwecke anzubieten:

  • Tweezerman
  • Mottotech
  • Zwilling
  • Credo Solingen
  • May
  • Pfeilring
  • Sodial
  • Wenco
  • Lindner
  • Remos

Richtige Pinzette kaufen und Haut schonen

Die meisten Pinzetten bestehen heute aus rostfreiem Edelstahl. Das Material ist nicht nur stabil und langlebig, es lässt sich auch besonders leicht reinigen, da es schmutzabweisend ist. Da Edelstahl auch abgekocht und damit sterilisiert werden kann, ist es für dich besonders leicht, Bakterienbildung zu vermeiden.

Neben Pinzetten aus Edelstahl gibt es aber auch mit Gold beschichtete oder gar ganz aus Gold bestehende Modelle. Diese sind sehr korrosionsbeständig und wirken antibakteriell und bieten daher im Vergleich zu Pinzetten aus Edelstahl lediglich einen optischen Unterschied.

Mit passender Spitze feinste Härchen vorknöpfen

Wie bereits erwähnt, solltest du beim Kauf deiner neuen Pinzette für die Augenbrauen auf eine schräge Spitze achten. Nur wenn sie leicht spitz und angewinkelt ist, kann man mit ihr die Härchen auch in Wuchsrichtung gut greifen und aus der Haut ziehen. Dadurch brechen sie nicht so schnell und können mitsamt der Wurzel entfernt werden. Das hat den Vorteil, dass die Härchen nicht so schnell nachwachsen.

Ist die Spitze der Pinzette außerdem schmal gehalten, wird es dir leichter fallen, einzelne Härchen zu separieren, um nicht zu viele Haare auf einmal auszuzupfen, was deine Braue spärlich wirken lassen würde.

Im Idealfall haben die Innenseiten der Pinzette an der Spitze eine leichte Oberflächenstruktur. Diese hilft dabei, die Härchen beim Herausziehen festzuhalten. So ist es einfacher, längere und glatte Haare herauszuziehen, ohne dass diese abrutschen und du neu ansetzen musst. Auch ein ergonomischer Griff mit Struktur gegen das Abrutschen erhöht die Sicherheit beim Augenbrauen Zupfen.

Was die falsche Pinzette bewirken kann

Wenn du zur falschen Pinzette greifst, kann sich das negativ auf das Augenbrauen Zupfen auswirken. Sie führt nämlich oft zu einer schlechten Handhabung. Dadurch kannst du die richtige Form eventuell nicht erzielen oder du meidest das Zupfen, weil es einfach zum nervigen Beauty-Ritual wird.

Ist die Pinzette beispielsweise zu kurz, lässt sie sich nicht richtig greifen und kann dadurch auch nicht so angewinkelt werden, wie du es gerne hättest.

Abgerundete Pinzetten oder zu spitze Pinzetten sind bekannt dafür, feine und kurze Härchen erst gar nicht richtig zu greifen. Beonders mit einer runden Pinzette kannst du auch zu viele Härchen auf einmal auszupfen.

Eine Pinzette mit glatten Innenflächen kann das Haar zwar greifen, dieses beim Ziehversuch aber wieder aus dem Griff hinausgleiten lassen, etwa wenn es zu stark gewachsen oder störrisch ist.

Ganz wichtig ist auch, dass die Spitze nicht zu scharfkantig ist, weil es sonst zu Schnitten führen kann. Ebenso können zu spitze Pinzetten zu Verletzungen führen.

Unser Tipp: Pinzetten, die Nickel enthalten, reizen oftmals die Haut, wodurch Keime leichter eindringen können. Achte deshalb unbedingt darauf, eine nickelfreie Variante zu kaufen.

Auch solltest du darauf achten, dass du deine Pinzette ausschließlich für die Augenbrauen nutzt. So verhinderst du, dass Bakterien aus Wunden in dein Gesicht gelangen und damit für Irritationen sorgen können.

Foto1: © Werner – Fotolia.com